News 5. Juni 2019

Rückblick Kundenevent 2019

Rückblick Kundenevent 2019

Wie schon in den Vorjahren war der vierte Docucom Kundenevent vom 16. Mai 2019 sehr gut besucht. Über 100 Kunden und Partner fanden den Weg in die Himmapan Lounge in Rapperswil. Robert Reichmuth, Geschäftsführer der Docucom, führte mit seiner humorvollen Art gekonnt durch den Nachmittag.

Das neue Format, mit zusätzlichen dafür kürzeren Referaten, und die vorgestellten Projekte zur digitalen Transformation wurden von unseren Gästen sehr positiv bewertet. Besonders geschätzt wurde auch die Gelegenheit zum Networking und das stimmungsvolle Ambiente.

Spannende Themen, knackig präsentiert

Christian Rupp, Leiter Digitalisierung bei der Aargauischen Kantonalbank, eröffnete die diesjährige Vortragsreihe mit einem innovativen Change-Projekt im Rahmen der Eröffnung von Neukunden.

Dieser und weitere Prozesse werden bei AKB auf Basis von Domtrac 5 digitalisiert und in vorhandene Umsysteme eingebunden. Die Vorführung der Kundeneröffnung zeigte eindrücklich, wie einfach und schnell der Kunde vom Berater und vom Backoffice mit dieser neuen Lösung bedient wird.

Langjährige Partner mit neuen Services

Unser langjähriger Partner Inventx, vertreten durch Pascal Wild, Leiter Consulting und Software Solutions, präsentierte die FINMA-zertifizierte «Swiss Financial Cloud» als Enabler für eine schnelle und flexible, digitale Transformation. Die zentralen Service-Komponenten für den Massen- und Individualoutput stammen von Docucom.

Anschliessend beleuchtete Urs Knecht, Director Banking der Swiss Post Solutions AG, leistungsfähige Services für Banken zur Unterstützung der Digitalisierung und Automatisierung der bestehenden Geschäftsprozesse einer Bank. Der neue Service «Output Factory» ist das Resultat einer Kooperation von SPS, Inventx und Docucom.

Projekte mit Signalwirkung

Drei Kurzreferate zu «Innovation in Progress» beleuchteten interessante Aspekte aus laufenden Projekten. Die Beantwortung der Fragen:

  • «Wie können bestehende Word Dokumente maschinell in Domtrac Templates überführt werden?»,
  • «Was ist eine Lean Migration von Altarchiven und welche Vorteile ergeben sich daraus?» und
  • «Wie können Factsheets FIDLEG konform und dynamisch zu elektronischen Beratungsdienstleistungen beigelegt werden?»

sorgten nicht nur beim Apéro für Diskussionen.

Domtrac wird zu Docucom 6

Nach einer kurzen Pause präsentierten Erick Lokhorst, Marc Rüdisüli und Thomas Funke interessante Details zur Domtrac 5 Roadmap und der neuen Version 6.

Neue Module für digitale Dossiers zur Fallbearbeitung (Case Management), der Ausbau der Omni-Channel Funktionalitäten und die Optimierung der Deploymentprozesse gehören zu den wichtigsten Milestones der kommenden Releases.

Ist der Chief Digital Officer (CDO) nur eine Modeerscheinung?

Maurice Nyffeler, Gründer des CDO Clubs der Schweiz, schloss die Vortragsreihe mit der provokanten Frage «Ist der CDO bereits tot?».

Mit einem spannenden Business Case unterstrich er die Bedeutung des CDOs und erläuterte den Unterschied zwischen Digitalisierung und digitaler Transformation. Aufmerksame Zuhörer können beim nächsten Event mit «SoLoMo» punkten.

Ideale Voraussetzungen zum Networking

Der reichhaltige Apéro und das besondere Ambiente des Himmapan mit Blick auf den Zürichsee und den Kinderzoo sorgten für den krönenden Abschluss der Veranstaltung. Begleitet von asiatischen Köstlichkeiten in Kleinportionen wurden bis in die Abendstunden angeregte Diskussionen geführt und Netzwerke aufgebaut.

 

Dürfen wir Sie 2020 erneut begrüssen?

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und bedanken uns bei unseren Gästen, den Referenten und dem Team der Himmapan Lounge für eine gelungene Veranstaltung.

Bereit durchzustarten?
Kontaktieren Sie uns für eine Demo.

Jetzt starten